Weltkulturerbe im Jahre 2020

Lebenseinstellung/ Philosophy of Life

 

Das Weltkulturerbe


The World-Cultural-Heritage


Ursula Sabisch, Kaiserin, Rübenkoppel 1, 23564 Lübeck

An die                                         
Sat-Radiostationen

Weltweit

Deutschland, Lübeck, 2. Okt. 2003


Genießer-Sucht/ CC


Please,  let this writing be translated quite exactly in all languages of the world and be handed over to the right place.

My translation "Philosophy of Life" you may find here..


Meine lieben Endverbraucher,

aus Überzeugung und aus Mitleid schreibe ich Ihnen wieder diesen Brief, jedoch bitte ich Sie, dieses Schreiben an Ihr nächstgelegenes Römisch Katholisches Pfarrhaus abzugeben, sei es über die E-Mails, über das Fax oder über die Briefpost.

Seit Jahr und Tag beschäftige ich mich nicht immer freiwillig indirekt mit dem Kreislauf des Lebens und den daraus resultierenden Naturgesetzen.

Heute möchte ich wieder den Endverbraucher ansprechen, welcher von allen Seiten zur Aktivität angespornt wird. Besonders Sie als Medium TV und Rundfunk aber auch die Zeitschriftenindustrie formen diese Art Konsum deutlich, da auch teilweise die Existenz der Medien von den Werbekampagnen abhängig geworden ist.

Vorrangig Leute, die in diese Zeit hineingeboren wurden, kennen kein anderes Leben mehr, keine andere Lebensgrundlage und keine andere Lebensphilosophie, als dass das Leben auszukosten und es weitestgehend zu genießen sei.
Diese Lebensphilosophie trägt bereits zwei Generationen und hat kontinuierlich auch den älteren und alten Menschen mit erfasst.

Natürlich soll der Mensch sich des Lebens freuen dürfen und können, natürlich sollte dem Menschen ein menschenwürdiges Leben von Anbeginn des Lebens bis zum Lebensende ermöglicht sein, nur wird diesbezüglich die Natürlichkeit des Lebens sehr schnell verwechselt mit der Unnatürlichkeit und nicht nur dieses!

Nun kann man im Grunde einen Menschen, der in dieser Zeit geboren und entsprechend geformt wurde, nicht verantwortlich machen dafür, dass er das Leben ausschöpfen und auskosten möchte.
Diesen jungen Menschen werden weitestgehend alle zur Verfügung stehenden Möglichkeiten geboten, auch schon, bevor sie in das Berufsleben eintreten.

Die Banken lassen sich das Kreditgeschäft nicht durch die Lappen gehen und binden auch längst junge Menschen in eine finanzielle Abhängigkeit ein.

Es wird den jungen Menschen vorgegeben, dass jeder seines Glückes Schmied sei und an seinem Erfolg selbst etwas drehen kann, jedoch wie daran gedreht wird, das sagt denen dann leider niemand mehr, da auch ein junger Mensch sehr schnell in eine Kreditfalle geraten kann und entsprechend sein Leben einrichten wird, um den gewünschten Standard zu halten und um nicht in das Abseits zu geraten.

Der junge Mensch hat für viele Geschäftsleute den Vorteil, dass er formbar ist und noch nicht so hohe Gehaltswünsche stellen kann, wie eine gestandene Persönlichkeit, sodass er bei entsprechender Leistung eher vorrangig eine Führungsposition erhält, als eine altersgerechte*, geeignete Persönlichkeit, da auch aus sozialpolitischen Kostengründen ein junger Mensch tragfähiger für eine Firma ist und bleibt.

Der Grund, dass ältere Menschen einen jungen Menschen in eine   Machtposition lassen, ist auch der, dass ältere und alte Menschen durch die Lebensphilosophie der jüngeren Generationen profitieren können; als Beispiel möchte ich hier den Ärztestand* Organverpflanzungen von Toten/ Operationen im Alter/ Verlängerung des Lebens um jeden Preis/ Medikamente/* nennen, denn ein Leben ohne jede wahre Grundsätze und ohne jeden vernünftigen Sinn, ist wesentlich angenehmer zu leben, sodass man sich auf den Sinn, das Leben so lange wie nur möglich zu erhalten und zu genießen, konzentrieren kann, ohne jeden Respekt vor dem Kreislauf des Lebens und dem Tod.

Wenn man näher darüber nachdenkt, müsste man feststellen, dass viele zu dumm zum Leben aber zu schlau zum Sterben sind.

Niemand, kein Erwachsener stoppt diese Genusswellen und lässt jeden Spinner über die Medien gewähren.
Müller Milch und Müller Jogurt ist als ein gutes Werbebeispiel für das Niveau der heutigen Zeit und Lebensphilosophie zu nennen.

Niemand fragt sich mehr, was diese Müller Milchprodukte mit Spaß zu tun haben sollen.

Auch keine Persönlichkeit fragt danach, welcher Personenkreis damit bereits in eine Art Genusssucht geraten sollte. Wozu braucht man Müller Milch Produkte um Spaß haben zu können, wozu, Sie erkrankten Kreaturen Sie?!

Auch Iglo zeigt, wie man heute isst, nämlich mit knackigem Gemüse, nicht wahr?
Wenn ein Hund auf den Zahnarztstuhl muss, dann hat man wohl in der Ernährung einen schwerwiegenden Fehler gemacht oder etwa nicht?

Nun sollte man einen Pudding per UPS senden und Liebesgrüße dadurch bekunden aber auch telefonisch seine Liebeswünsche kundtun, indem man per SMS einen Teil von seinem Körper fotografiert und versendet.

Auch die Kochkunststudios mit ihren kreativen Kochrezepten, die einen Elektromixer unerlässlich werden lassen, nehmen zu.

Lernen Sie und Ihresgleichen erst einmal vernünftige Bratkartoffeln auf den Tisch zu bringen, mit Zwiebeln, Eier und Speck und dann dürfen Sie und Ihresgleichen etwas anderes versuchen.
Dieses setzt jedoch voraus, dass Sie Kartoffeln kaufen werden, die auch noch ausschließlich nach Kartoffeln schmecken; selbst das ist vielen scheinbar nicht mehr möglich.

Nun schicken Sie und Ihresgleichen junge Menschen vor und verstecken sich sogar hinter den Kindern, die oftmals noch mehr Verstand besitzen als ein alter Mensch, jedoch leider noch nicht über Lebenserfahrungen und Weisheiten verfügen und somit auch nicht zur Verantwortung gezogen werden können.
Wenn es so in dieser Art und Weise weitergehen würde, dann könnte man später die Kinder im Erwachsenenalter ebenfalls nicht mehr zur Verantwortung ziehen, was heute schon zu einem Teil der Fall geworden ist!*

Seit langem leben nun viele über ihre Verhältnisse weit hinaus und alle machen dabei mit.

Nun werden Dächer mit Kupfer beschlagen, als Beispiel möchte ich die „Von Morgen Straße“ in Lübeck dafür nennen, nun werden Bäder und Hotelausstattungen mit Blattgold bestückt, nun werden Aluminiumfahrräder in Mengen verkauft und Edelsteine zum Sonderpreis angeboten.
Auch gibt es im Sommerschlussverkauf bereits Reisen günstig angeboten.

Für fast jedes Produkt gibt es einen Sonderrabatt und viele große Preisausschreiben. Die besten Weine werden importiert und Luxushotelanlagen schießen weltweit wie Pilze aus dem Boden.

Animateure, Ärzte, Masseure, Friseure, Sportlehrer und Kosmetikerinnen stehen zusätzlich für jede Art von Genuss bereit.
Die Gaumenfreude jedoch lebe hoch, Sie erkrankten Fiecher Sie, denn gleichzeitig müssen seit Jahr und Tag Menschen sterben, weil angeblich die Nahrungsmittel nicht für die gesamte Menschheit ausreichen!

Sie lassen Luxusschiffe mit einem Kochkunststudio, mit Fitnessräumen, mit mehreren Bars, Spielhallen, Schwimmbädern, Kinoräumen, Restaurants in denen Fünf Gänge Menüs aufwendig serviert werden, Swimmingpools und Luxuskabinen mit Glanz und Glimmer bauen und vom Stapel laufen, damit der Wunsch nach Fortbewegung mit den anderen Genüssen kombinieren kann, Sie armseligen Kreaturen Sie, haben Sie wirklich nur noch den Genuss und Verbrauch im Sinn und als Ihre Lebenserfüllung angenommen?

Überprüfen Sie und andere von Zeit zur Zeit doch einmal für sich selbst, ob sich nicht bereits bei Ihnen eine Sucht nach Luxus und ein Verlangen nach der Luxusklasse eingeschlichen hat.

Es ist nur noch eine Frage der Zeit, wann der nächste Spinner eine neue Marktlücke entdeckt und Flugzeuge konstruiert, die ein Swimmingpool und eine Sauna anbieten, damit Ihre Wünsche auch in weiten Höhen befriedigt werden können.

Nun fragen sich einige von Ihnen doch, wie kann diese Person solche Briefe schreiben, welch ein merkwürdiger Briefstil von einer Frau.
Ja, ein merkwürdiger Brief in einer ganz merkwürdigen Zeit, die ganz merkwürdige und fragwürdige Kreaturen aus Ihnen und anderen machen will und bereits gemacht hat!!

Der Berufsstand, der auch hinter diesem merkwürdigen Brief steht, diesen Berufstand haben merkwürdige und fragwürdige Kreaturen, wie Sie und Ihresgleichen es teilweise sein werden, im Grunde stillgelegt.*

Ein wahrer Geistlicher ist damit gemeint.*

Auch hier muss man erkennen können, dass dieser besagte Berufsstand mit dem Verbrauchen und Genießen des Lebens in einen Zusammenhang gebracht werden muss, denn ein wahrer Geistlicher kann nicht einerseits eine Frau besitzen und andererseits den Anspruch erheben, Menschen segnen zu können, indem er vorgibt, sich in einer hervorgehobenen, besonderen Beziehung und Verbindung zu Gott* zu befinden, so wie es ein Protestant jedoch als Weltlicher oder gar seiner Meinung nach als Geistlicher versucht!

Auch hier an diesem entscheidenden Punkt wird auf Kosten eines Anderen der Genuss groß geschrieben und genau aus dieser Quelle kommt auch die genannte Lebensphilosophie zustande; es ist vorrangig der Protestantismus mit all seinen Abzweigungen, welche besonders in den USA und Großbritannien unterstützt und verbreitet wird und alle Staaten* mitziehen.

Diese Sucht nach Genießen und Verbrauchen führt zu einem Ziel.                     Dieses Ziel wird und hat bereits jede Grenze überschritten und wird auch die wahre Geistlichkeit, woran sie selbst nicht schuldlos ist, nach dem Wissen meiner Person am Ende des Lebens an ein Ziel ohne Grenzen bringen, welches für das Leben auf Erden die Voraussetzung ist und somit unverzichtbar bleibt....

Viele Menschen, besonders ein römischer Katholik*, sind dafür und für vieles mehr verantwortlich zu machen und nicht nur das Kaiserpaar alleinig.

Was diese umschriebene Aussage für jedes Individuum auch auf Erden bedeuten kann, das lassen Sie und Ihresgleichen sich bitte von der wahren Geistlichkeit und von den weltlichen Würdenträgern erklären, Sie verdrehten abgefackelten Endverbraucher, Sie!

Bei dieser Gelegenheit fragen Sie bitte auch gleich danach, ob sich die wahre Geistlichkeit immer noch zu schade ist, sich an Ihnen und Ihresgleichen, wie auch in jedem anderen Level, die Hände schmutzig zu machen!

i.  A.
U. Sabisch
Kaiserin

  
Dieser Brief enthält nicht eine unwahre Aussage und somit aus Sicht meiner Person mit Sicherheit keine Beleidigung. Wenn jemand beleidigt sein dürfte, dann doch wohl am ehesten meine Person!

Homework:  Siehe englische Übersetzung als Anlage. (falls beigefügt)*

Lübeck, 27. April 2010* Zum besseren Verständnis wurde obiges Schreiben überarbeitet!

Dieses obige Schreiben ist nun auch schon sechs Jahre alt und viele von Ihnen als E-Mail-Empfänger sind in diese psychologisch gesteuerte Zeit hineingeboren wurden.

Einige von Ihnen sind geschult und erreichen durch die Medien die Psyche der Zuschauer, Zuhörer oder Leser sehr leicht.

Doch bleibe ich der Meinung, dass es unredlich ist, sein Geld mit der Beeinträchtigung oder Beeinflussung der Psyche anderer zu verdienen und weil das auch so ist, stehen Sie als großes Medium/ Internet/ TV/ Radio/ Zeitschriften/ in der Pflicht, indem aus teilweise großem, vorgeführten Unsinn ein großer Sinn für alle zusammen entstehen könnte.

Wenn sich heutzutage ein Geistlicher oder ein Lehrer die Hände durch Ohrfeigen schmutzig macht, dann wird er gleich strafrechtlich verfolgt, denn ohne die Anwendung der Psychologie geht ja gar nichts mehr!

Jedoch wenn es niemanden, keine Instanz oder Institution mehr gibt, welche die Norm des gesamten Lebens durch eine natürliche Form der Erziehung schützt und auch schützen kann, was letztlich frei macht, indem der Mensch lernt, Grenzen zu erkennen und einzuhalten, dann kommt etwas neues Unvergängliches auf die Menschheit zu, etwas ohne Grenzwerte, dann hilft auch keine Psychologie!! 

Powered by the world-cultural-heritage.

www.netsempress.de